Das Kriegerdenkmal liegt direkt an der Hauptstraße, neben dem ältesten Haus des Dorfes. Es wurde zum Gedenken an die Gefallenen und Verschollenen des 1. Und 2. Weltkrieges errichtet. Am Kriegerdenkmal sind Tafeln befestigt mit den Namen dieser Gefallenen, bzw. Verschollenen. Ihnen wird jedes Jahr, z.B. auf Schützenfest, ein Kranz zum Gedenken niedergelegt.