Rundweg Radlinghausen

Der folgende Weg geht über den „Hamm“ in Richtung Radlinghausen. Vorbei an einigen Windmühlen mit einer Leistung von 250 kW bis 2,5 MW endet dieser Weg nach ca. 7 km.

6.6 km, n/a

 

Wir starten in der Dorfmitte und biegen in die Laurentiusstraße in nördlicher Richtung ein. Die Schützenhalle lassen wir rechts, das nach wenigen Metern erreichte Neubaugebiet „Zum Haskenstein“ links liegen. Danach überqueren wir die Bundesstraße 7 und erreichen die landwirtschaftliche Nutzfläche „Auf dem Hamm“.

 

An der ersten Gabelung folgen wir dem linken Abzweig und erreichen nach ca. 1 km einen Wirtschaftsweg von Thülen nach Madfeld, den wir überqueren. Weitere 700 m weiter biegen wir links in den Feldweg ein.

 

foto-gedenktafel

Wir passieren drei ältere Windmühlen und biegen hinter einer Scheune an der Gedenktafel nach links ab. Dieser Feldweg trifft nach ca. 600 m auf den Feldweg nach Radlinghausen, dem wir nach links in Richtung Rösenbeck folgen.

 

Am Ende dieses Weges halten wir uns für wenige Meter rechts und  verlassen den Asphalt vor der Feldscheune Richtung Süden auf einen andeutungsweise erkennbaren Wiesenweg. Auf fester Straße wieder angekommen, folgen wir dieser vorbei an einer Weihnachtsbaumschonung zurück nach Rösenbeck.