Historischer Dreiecksmesspunkt

Auf einem historischem Messpunkt der Vermessungsgeschichte (1810) wurde in diesem Jahr vom Heimat- und Verkehrsverein, ein Vermessungsstein nach historischem Vorbild eingegraben. Der Stein befindet sich an dem Wanderweg R2 oberhalb der Aussichtsplattform, ca. 100 m weiter auf dem Rundweg und dann bergauf zur Höhe.

 Stein eingegraben klein 1

Weitere Informationen zu diesem historischen Punkt und seiner Geschichte können hier nachgelesen werden. 

 

 

 

   
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok