Karneval 2018

Die „Weiber übernehmen am Donnerstag das Kommando in der Schützenhalle

 

Das original Weiberfrühstück geht in die nächste Runde / Großes Buffet und buntes Programm

 

Wie heißt es so schön: Nach der Prunksitzung am vergangenen Samstag ist vor dem Weiberfrühstück – zumindest in Rösenbeck. Das Original in Sachen Weiberfrühstück geht am Fastnachts-Donnerstag, 08.02., in die nächste Runde. Ab 09:31 Uhr ist die Schützenhalle wie gewohnt fest in Hand der Frauen. Männer sieht man zwar vereinzelt auch – aber natürlich nur hinter dem Zaun.

Nach dem großen Frühstücks-Buffet, das in diesem Jahr von Familie Busch aus Rösenbeck, die auch die Festbewirtung an den Karnevalstagen übernimmt, serviert wird, geht’s dann los mit einem bunten Programm. Wie immer warten hier einige Überraschungsgäste. Nur so viel sei bereits verraten: Ob Tanz, Musik oder Büttenrede – es ist für jeden etwas dabei.

Nach dem Programm sorgt DJ Volker Schneider für die nötige Stimmung an den Tischen und auf der Tanzfläche bis spät in den Abend. Für den sicheren Nach-Hause-Weg steht den Damen dann wie gewohnt der Shuttle-Service des Rösenbecker Schützenvereins bereit.

Die „lustigen Tage“ können also kommen. Zur Einstimmung hießt es zu guter Letzt schon einmal: Rösenbeck ... helau!

 

Weiberfruehstueck 2017 2

Rösenbecker Nachwuchs lädt

am 28.01. zum Kinderkarneval

Buntes Programm für Jung und Alt in der Schützenhalle

Am Sonntag, 28. Januar, ist es endlich wieder soweit: Die „lustigen Tage“ in Rösenbeck starten. Wie immer machen die Jung-Narren den Anfang: Ab 14.31 Uhr ist die Schützenhalle beim Kinderkarneval fest in Händen des Nachwuchses.

Der Siebenerrat wird wieder mit Witz und Charme durch das Programm führen. In diesem Jahr sogar mit einer Sitzungspräsidentin: Greta Schudelski hat den Vorsitz. Wie immer wartet auf alle Besucher ein tolles Programm. Die Maxigarde, die Jugendgarde, der Kindergarten sowie Solo-Mariechen Laura Gournon heizen den Gästen mit tollen Tänzen ein. Für die Beanspruchung der Lachmuskeln ist mit verschiedenen Sketchen natürlich auch gesorgt. Und sogar mitsingen darf jeder, wenn die Aktiven ihre große Hitparade präsentieren.

Nach dem Programm stehen für alle Kinder eine Hüpfburg und verschiedene Spiele bereit. Zudem kann sich jeder coole Airbrush-Tattoos aufsprühen lassen. Für das leibliche Wohl aller Gäste ist natürlich auch wieder gesorgt: Neben dem Kuchenbüffet und weiteren Speisen gibt es natürlich auch warme und kühle Getränke. Der Nachwuchs steht in den Startlöchern, kann es kaum noch erwarten, loszulegen, und die lustigen Tage zu eröffnen. Also dann: Rösenbeck helau!

Auf geht’s, Ihr närrischen Weiber: Kartenvorverkauf für

das Rösenbecker Weiberfrühstück am 07. Januar

Von 11:00 bis 12:30 Uhr im Pfarrheim / Kartenpreis wieder bei 11,99 Euro

 

Weihnachten liegt hinter und in etwas mehr als einem Monat geht die Karnevalszeit los. Wenn man im Sauerland über Karneval spricht, kommt man an einem Event definitiv nicht vorbei. Die Rede ist vom traditionellen Weiberfrühstück in Rösenbeck. Der Kartenvorverkauf für das Original findet am kommenden Sonntag, 07. Januar, von 11:00 bis 12:30 Uhr im Rösenbecker Pfarrheim statt. Der Preis pro Karte liegt wie im vergangenen Jahr bei 11,99 Euro. Beim Kartenvorverkauf kann auch direkt wieder der Shuttle-Service, der für eine angenehme An- und Abreise sorgt, mitgebucht werden.

Oft kopiert, aber nie erreicht – das Weiberfrühstück zieht auch in diesem Jahr wieder närrische Weiber aus der nahen, aber auch fernen Umgebung in seinen Bann. Denn schon längst ist es weit über die Stadtgrenzen Brilons hinaus bekannt. Auch 2018 findet das Original in gewohnter Manier am Weiberfastnachts-Donnerstag, diesmal der 08. Februar, ab 09:31 Uhr in der Rösenbecker Schützenhalle statt.

Die Männer hinter Zäunen und die Schützenhalle fest in der Hand der Närrinnen – ein Gedanke, bei dem mancher bestimmt wieder ganz warm ums Herz wird. Neben dem gewohnt reichhaltigen Buffet wartet auch in diesem Jahr wieder ein abwechslungsreiches Programm – das hier natürlich noch nicht verraten wir – auf die Damen. Nach dem Programm sorgt DJ Volker Schneider wieder dafür, dass es beim Schunkeln niemanden auf den Bänken hält. Die Festbewirtung übernimmt Familie Busch aus Rösenbeck, die mit dem Team dafür sorgt, dass die Kehlen nach dem Singen und Tanzen auch wieder „geölt“ werden.

Das Karnevalsgremium freut sich auf das Event und grüßt bereits jetzt mit dem altbekannten Song „Rösenbeck, 1. Liga im Karneval“.