Historischer Dreiecksmesspunkt

Auf einem historischem Messpunkt der Vermessungsgeschichte (1810) wurde in diesem Jahr vom Heimat- und Verkehrsverein, ein Vermessungsstein nach historischem Vorbild eingegraben. Der Stein befindet sich an dem Wanderweg R2 oberhalb der Aussichtsplattform, ca. 100 m weiter auf dem Rundweg und dann bergauf zur Höhe.

 Stein eingegraben klein 1

Weitere Informationen zu diesem historischen Punkt und seiner Geschichte können hier nachgelesen werden. 

 

 

 

   

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.