Rösenbecker Nachwuchs eröffnet

am Sonntag die „närrischen Tage“

Buntes Programm für Jung und Alt in der Schützenhalle

Am kommenden Sonntag, 17. Februar, ist es in Rösenbeck endlich wieder soweit: Die „lustigen Tage“ starten. Traditionell macht der Nachwuchs den Anfang. Ab 14.31 Uhr ist die Schützenhalle beim Kinderkarneval fest in Händen des der Jung-Narren.

Der Siebenerrat wird wieder mit Witz und Charme durch das Programm führen. In diesem Jahr erneut mit einer Sitzungspräsidentin: Greta Schudelski hat den Vorsitz. Wie immer wartet auf alle Besucher ein tolles Programm. Bei der Maxigarde, der Jugendgarde sowie dem „Cup Dance“ wird das Tanzbein geschwungen. Auch der Kindergarten hat wieder einen Tanz vorbereitet – in diesem Jahr stehen dabei 29 Kinder und Betreuer auf der Bühne. Für die Beanspruchung der Lachmuskeln ist mit verschiedenen Sketchen natürlich auch wieder gesorgt.

Auch nach dem Programm darf noch weiter getanzt werden: Bei der Kinderdisco geht’s richtig rund. Zudem steht für alle Kinder eine Hüpfburg bereit. Für das leibliche Wohl aller Gäste ist ebenfalls bestens gesorgt: Neben dem Kuchenbüffet und weiteren Speisen gibt es natürlich auch warme und kühle Getränke. Der Nachwuchs steht in den Startlöchern, kann es kaum noch erwarten, loszulegen, und die lustigen Tage zu eröffnen. Also dann: Rösenbeck helau!

   

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.