Im Jahre 1988 entsteht aus einer Bierlaune heraus dann endlich ein "neuer" Musikverein Rösenbeck. Einen Tag nach dem Rösenbecker Schützenfest entscheiden sich einige Mannen um den jetzigen Vorsitzenden Helmut Hoppe, dass die Zeit reif sei für einen eigenen Musikverein in Rösenbeck.

Am 14.10.1988 wird auf Initiative von 7 Rösenbeckern eine Gründungsversammlung einberufen. Das Gründungsprotokoll kann hier eingesehen werden.

Aus dieser Versammlung geht folgender Vorstand hervor.

1. Vorsitzender Helmut Hoppe
2. Vorsitzender Josef Bohle
1. Geschäftsführer Klaus Drescher
2. Geschäftsführer Ewald Mühlenbein
1. Kassierer Silke Hillebrand
2. Kassierer Ralf Schäfer

 

Als Dirigent wird der damals neuzugezogene Musiklehrer Gerhard Eberbach gewonnen. Als Beisitzer werdne Hans-Josef Kersting, Dietmar Hoppe und Josef Gerbracht gewählt.

 

Das folgende Bild zeigt die Gründungsmitglieder aus dem Jahre 1988:

 

Hintere Reihe von links:

Johannes Kersting, Bernd Schlüter, Dirk Hoppe, Norbert Kersting, Willi Wrede, Dieter Kautz, Stefan Hoppe, Ludger Bette

 

Mittlere Reihe hinten von links:

Karl Zahn, Ellen Wrede, Carmen Steinert, Heinrich Drilling, Manfred Chomse, Thomas Becker, Michael Kahrig, Torsten Schudelski, Ralf Schäfer

 

Mittlere Reihe vorn von links:

Heinrich Schröder, Gabriele Schmidt, Heiko Hillebrand, Hans-Josef Kersting, Svenja Piepenbrink, Tobias Chomse, Jan Piepenbrik, Kai Piepenbrink, Gerhard Eberbach, Dietmar Hoppe

 

Vordere Reihe:

Ewald Mühlenbein, Helmut Hoppe, Silke Hillebrand, Josef Bohle, Klaus Drescher

 

 

   

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.